Begleite den Wald- und WiesenClan, sowie die Gesegneten auf ihre Abenteuer !
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Informationen zu den Gesegneten

Nach unten 
AutorNachricht
Orangenduft
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 28.07.17
Alter : 19
Ort : Hinter dir. c:

BeitragThema: Informationen zu den Gesegneten   Di Aug 29, 2017 5:13 pm

Generelles
Wie in der Clanbeschreibung bereits erwähnt sind die Gesegneten Katzen, welche mit ihren Gedanken Gegenstände bewegen können. Sie besitzen also Telekinese. Dies ist durch ein Unendlichkeitszeichen, welches sich meistens auf der Flanke oder Schulter der Katzen existiert, gekennzeichnet. Katzen mit diesen Fähigkeiten haben eine längere Lebensspanne, so können sie bis zu 45 Jahre (540 Monde) alt werden.
Natürlich gibt es unter den Gesegneten Katten, die ihre Fähigkeiten nicht so gut beherrschen und andere, die sie nahezu perfekt kontrollieren können. Jedoch ist jeder Gesegnete auf eine Sache spezialisiert, so fliegt der eine mit seiner Fähigkeit und ein anderer nutzt sie zum Jagen. Da gibt es viele Variationen.
Ein Gesegneter kann im Grunde jeder werden, der Clanblut besitzt. Ist das Clanblut jedoch älter als 4 Generationen ist es nicht mehr möglich. Paaren sich 2 Gesegnete ist es jedoch unwahrscheinlicher ein Junges ohne Fähigkeiten auf die Welt zu bringen.
Bei den Gesegneten gibt es immer mindestens eine Katze, die ein Gespür für die Geburt/ das Erscheinen von einer übernatürlichen Katze besitzt. So wissen sie fast sofort, dass es neue gibt und kommen diese holen. Egal ob Streuner, Hauskätzchen oder Clankatze. Jede Gesegnete Katze ist heilig, könnte freilaufend jedoch eine Menge Schaden anrichten.


Hierachie
Die Namen der Gesegneten sind wie bei den Clankatzen, jedoch gibt es dort keine Anführer welche 9 Leben bekommen, sondern 3 Leiter. Diese 3 Leiter werden durch Wahlen aller Gesegneten festgelegt und sind meistens ältere, weise Katzen mit guter Kontrolle über ihre Fähigkeiten. Es gibt 3 Leiter, da die Gefahr bei nur einem Leiter sehr hoch ist, dass dieser anders ist als er schien und Gloria damit dem Untergang geweiht währe.
Nach den Leitern kommen dann bereits die Ausbilder. Diese Katzen sind die normalen Gesegneten, sie teilen sich alle Aufgaben und auch die Ausbildung der Lernenden wird von jedem übernommen. Ausbilder gibt es in allen Altersstufen, da man nur mit einigermaßen guter Fähigkeitenkontrolle zu einem aufsteigt. Vorher ist man Lernender.
Als Lernender hat man die -pfoten Endung. Sie besitzen keinen festen Mentoren und werden von jeden ein wenig ausgebildet, jedoch ist es ihnen möglich, sich auf eine Katze als Ausbilder zu spezialisieren, weil die Beiden sich auf die Gleiche Art ihrer Fähigkeiten spezialisierten. Wie bereits erwähnt kommt es nicht auf das Alter an, wie lange man Lernender ist, sondern auf die Fähigkeiten und den geistigen Zustand. So kann man auch mit 30 Jahren immer noch Lernender sein oder bereits mit 8 Monden zum Ausbilder aufsteigen.
Natürlich gibt es bei den Gesegneten auch Könginen, jedoch gehen sie ihrer Ausbildertätigkeit weiterhin nach und teilen sich die Aufsicht über die Jungen, so dass meistens nur eine Kätzin in der Kinderstube ist und der Rest den Fähigkeiten nachgeht.


Fähigkeiten
Dieses Thema ist etwas spezieller und wird weiter ausgeführt, sobald es mehr Gesegnete mit unterschiedlichen Fähigkeiten gibt.
Die Grundfähigkeit ist bei jedem zwar Telekinese, jedoch kann man mit dieser ja viel anfangen, weswegen sich jede Katze auf ein spezielles Gebiet der Telekinese konzentriert. So hat die eine sich vielleicht darauf spezialisiert, mit ihrer Telekinese zu fliegen, oder die Andere hat sich dazu entschieden gefahren frei Feuer und Wasser zu "halten". Man kann diese Elemente nicht aus dem Nichts erschaffen, sondern sollte bedenken, dass die Katzen irgendwie darauf zugreife können müssen. Auch ist es so, dass wenn sie versuchen etwas schwereres zu heben, dies ziemlich anstrengend wird. Je schwerer das zu hebende, desto mehr geht es auf den Körper. Es ist anstrengend und ermüdend und sie könnten unter dem Gewicht zusammenbrechen, sollten sie nicht darauf spezialisiert sein.


Strafen
Ja, bei den Gesegneten gibt es Strafen, welche für Miss verhalten eingesetzt werden. So bekommen Katzen, die ihre Fähigkeit für böses eingesetzt haben die Todesstrafe (im RPG muss dies abgesprochen werden) oder Katzen, welche ihren Aufgaben nicht nachkamen müssen die Höhlen reinigen. Es gibt etliche Strafen, welche von den Leitern und Ausbildern eingesetzt werden. Doch die Todesstrafe muss von der Mehrheit aller Gesegneten gewählt werden, bevor man sie einsetzt. Ebenfalls gibt es sowas wie Gefängniszellen, kleine Höhlen, in denen die Sträflinge für längere Zeit sitzen und über ihr Verhalten nachdenken sollen. Diese Höhlen werden dann von Ausbildern bewacht.


Allgemeine Lebensweise
Wie jeder weiß, leben die Gesegneten in den Höhlen, welche zu den scheinenden Steinen führen. Diese Steine, welche eine Verbindung zu dem SternenClan darstellen, werden von ihnen geschützt. Genauso wachsen sie über die Clans und das Land Gloria. Besagte Höhlen sind mit Feuer beleuchtet. Ja, die Gesegneten fürchten das Feuer nicht, sondern nutzen es, um die Steinkreise zu erleuchten. Die Steinkreise sind ein Kreis aus Steinen, hoch genug, dass ein Junges nicht hinein fallen kann, in deren inneren ein Feuerstelle ist. Sie fügen dieser immer wieder Feuerholz hinzu. Jedoch existiert in der Höhle der scheinenden Steine kein solches Feuer, denn diese Steine geben bereits genügend Licht ab.
Die Pflichten der Gesegneten bestehen darin, die Steine zu pflegen, die Höhlen sauber und die Feuerstellen intakt zu halten. Auch üben sie stetig, um die Kontrolle über ihre Fähigkeiten zu erweitern, beziehungsweise zu halten.
Vom SternenClan erhalten sie regelmäßig Informationen über den Momentanen Zustand der Clans. So können sie einschreiten, sollte es irgendwann mal Probleme geben.
Alles in allem sind die Gesegneten friedlich und greifen nur selten auf Gewalt zurück.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Informationen zu den Gesegneten
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Informationen über den Wolf
» -Beuteltiere-
» Informationen zum Neustart//Bewerbung für wichtige Ränge
» Informationen, Ankündigungen, etc. zum RPG (BITTE UNBEDINGT LESEN!)
» Teufelskralle: Teuflisch süß

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magical Souls :: Rollenspiel Planung :: Informationen-
Gehe zu: